Datenschutzerklärung

A) Allgemeine und Spezielle Datenschutzinformationen

§ 1 Information über die Erhebung personenbezogener Daten

(1) Im Folgenden informieren wir Sie über die Erhebung Ihrer personenbezogener Daten bei Nutzung der Website von Detzer Aircargo Service GmbH. Personenbezogene Daten sind dabei alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind, z. B. Name, Adresse, E-Mail-Adressen, Nutzerverhalten.

(2) Verantwortlicher gem. Art. 4 Abs. 7 EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) ist:

Detzer Aircargo Service GmbH, Frachtmodul F, 85356 München – Flughafen

Geschäftsführer: Holger Detzer

E-Mail: moc.r1561463747ezted1561463747@retg1561463747artfu1561463747aebzt1561463747uhcsn1561463747etad1561463747

Tel.: 49 89 978-8048 0, Fax: 49 89 978-8048 999

Für die Kontaktaufnahme mit unserem Datenschutzbeauftragten, z.B. bei Beschwerden, Geltendmachung von Informations- und Auskunftsansprüchen wenden Sie sich bitte an *protected email*.

§ 2 Erhebung personenbezogener Daten bei Besuch unserer Website

(1) Art und Umfang der Datenverarbeitung

Bei der bloß informatorischen Nutzung der Website, also wenn Sie sich nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen übermitteln, wie zum Beispiel über unser Kontaktformular, erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Wenn Sie unsere Website betrachten möchten, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO):

–   IP-Adresse
–   Datum und Uhrzeit der Anfrage
–   Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
–   Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
–   Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
–   jeweils übertragene Datenmenge
–   Website, von der die Anforderung kommt
–   Browser
–   Betriebssystem und dessen Oberfläche
–   Sprache und Version der Browsersoftware.

(2) Zweck der Datenverarbeitung

Die Erhebung und vorübergehende Speicherung der IP-Adresse des Nutzers für die Dauer der Sitzung ist notwendig, um unsere Webseite an den Rechner des Nutzers ausliefern zu können. Zweck der Speicherung der Logfiles ist der korrekte Betrieb und die korrekte Darstellung des Inhalts unserer Webseiten sowie die dauerhafte Aufrechterhaltung der technischen Funktionsfähigkeit und Sicherheit unseres Systems (insbesondere, um etwaige Angriffe auf unseren Webserver abzuwehren und den Strafverfolgungsbehörden im Falle eines Cyberangriffs die zur Strafverfolgung erforderlichen Informationen zur Verfügung stellen zu können). Darüber hinaus werten wir diese anonymen Informationen statistisch aus. Eine Auswertung zu Marketingzwecken findet nicht statt.
Die vorgenannten Zwecke stellen unser berechtigtes Interesse an der bezeichneten Datenverarbeitung dar.

(3) Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung:

Die Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten und der Logfiles ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO.

(4) Einsatz von Cookies:

Zusätzlich zu den zuvor genannten Daten werden bei Ihrer Nutzung unserer Website Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrer Festplatte dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet gespeichert werden und durch welche der Stelle, die den Cookie setzt (hier durch uns), bestimmte Informationen zufließen. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihren Computer übertragen. Sie dienen dazu, das Internetangebot insgesamt nutzerfreundlicher und effektiver zu machen.

a)  Unsere Website nutzt folgende Arten von Cookies, deren Umfang und Funktionsweise im Folgenden erläutert werden:

–   Transiente Cookies (dazu b)

–   Persistente Cookies (dazu c).

b)  Transiente Cookies werden automatisiert gelöscht, wenn Sie den Browser schließen. Dazu zählen insbesondere die Session-Cookies. Diese speichern eine sogenannte Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann Ihr Rechner wiedererkannt werden, wenn Sie auf unsere Website zurückkehren. Die Session-Cookies werden gelöscht, wenn Sie sich ausloggen oder den Browser schließen.

c)  Persistente Cookies werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann. Sie können die Cookies in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers jederzeit löschen.

d)  Sie können Ihre Browser-Einstellung entsprechend Ihren Wünschen konfigurieren und z. B. die Annahme von Third-Party-Cookies oder allen Cookies ablehnen. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie eventuell nicht alle Funktionen dieser Website nutzen können.

e)  Wir setzen Cookies ein, um Sie für Folgebesuche identifizieren zu können, falls Sie über einen Account bei uns verfügen. Andernfalls müssten Sie sich für jeden Besuch erneut einloggen.

f)  Die genutzten Flash-Cookies werden nicht durch Ihren Browser erfasst, sondern durch Ihr Flash-Plug-in. Weiterhin nutzen wir HTML5 storage objects, die auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Diese Objekte speichern die erforderlichen Daten unabhängig von Ihrem verwendeten Browser und haben kein automatisches Ablaufdatum. Wenn Sie keine Verarbeitung der Flash-Cookies wünschen, müssen Sie ein entsprechendes Add-On installieren, z. B. „Better Privacy“ für Mozilla Firefox (https://addons.mozilla.org/de/firefox/addon/betterprivacy/) oder das Adobe-Flash-Killer-Cookie für Google Chrome. Die Nutzung von HTML5 storage objects können Sie verhindern, indem Sie in Ihrem Browser den privaten Modus einsetzen. Zudem empfehlen wir, regelmäßig Ihre Cookies und den Browser-Verlauf manuell zu löschen.

(5) Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit:

Da die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Webseiten und die vorübergehende Speicherung der Daten in Logfiles für den Betrieb und die Sicherheit unserer Webseiten zwingend erforderlich ist, besteht seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit.

§ 3 Kontaktformular

(1) Auf unseren Webseiten halten wir ein Kontaktformular vor, das Sie für die elektronische Kontaktaufnahme zu uns nutzen können. Nimmt ein Nutzer diese Möglichkeit wahr, so werden die in der Eingabemaske eingegeben Daten an uns übermittelt und gespeichert. Dies sind:

Vorname und Nachname;
Telefonnummer (freiwillig);
E-Mail-Adresse;
Ihre Nachricht an uns als Freitext
Im Zeitpunkt, in dem Nachricht versandt wird, werden zudem folgende Daten gespeichert:

IP-Adresse des Nutzers
Datum und Uhrzeit der Nachricht
Alternativ können Sie auch über unsere auf unseren Webseiten angegebene E-Mail-Adresse *protected email* Kontakt mit uns aufnehmen. In diesem Fall werden alle mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert.
Es erfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung der Konversation verwendet.

(2) Zweck der Datenverarbeitung:

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten, die Sie in der Maske des Kontaktformulars eingegeben haben, dient uns ausschließlich zur Bearbeitung der Kontaktaufnahme. Das Gleiche gilt auch für die im Rahmen der Übersendung einer E-Mail an uns übermittelten Daten.
Dadurch, dass Sie diese Daten selbst ein- bzw. angeben und an uns senden, äußern Sie Ihren Wunsch nach einer Kontaktaufnahme durch uns. Im Sinne des Datenschutzrechts ist dies der erste Schritt zur Anbahnung - und ggf. später zur Durchführung - eines etwaigen Vertrages. Hierin liegt auch das erforderliche berechtigte Interesse an der Verarbeitung der Daten.
Die sonstigen während des Absendevorgangs bei Nutzung des Kontaktformulars verarbeiteten personenbezogenen Daten dienen dazu, einen Missbrauch des Kontaktformulars zu verhindern und die Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme sicherzustellen.

(3) Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung:

Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO stellt die Rechtsgrundlage dar, da insbesondere die Kontaktaufnahme mittels des Kontaktformulars der Anbahnung eines möglichen Vertrages dient.
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die bei Übersendung einer E-Mail übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO. Sofern der E-Mail-Kontakt auf den Abschluss eines Vertrages abzielt, ist zudem Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung. Bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers ist Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO.

(4) Dauer der Speicherung:

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für die personenbezogenen Daten, die per E-Mail übersandt wurden, und die, die in das Kontaktformular eingegeben worden sind, ist dies dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit dem Nutzer beendet ist. Beendet ist die Konversation dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist.
Die während des Absendevorgangs zusätzlich erhobene IP-Adresse wird spätestens nach einer Frist von sieben Tagen gelöscht.

(5) Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit:

Sie haben jederzeit die Möglichkeit, eine etwa erteilte Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Sollten Sie per E-Mail Kontakt mit uns aufnehmen, können Sie der Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit widersprechen. In einem solchen Fall kann jedoch die Konversation nicht fortgeführt werden.
Den Widerruf der Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten und den Widerspruch gegen deren Speicherung können Sie per E-Mail über unsere E-Mail-Adresse *protected email* oder über alle anderen zu Beginn dieser Datenschutzerklärung angegebenen Kontaktwege an uns richten. Alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der Kontaktaufnahme gespeichert wurden, werden in diesem Fall gelöscht.

§ 4 Kundenlogin / Sendungsverfolgung

(1) Art und Umfang der Datenverarbeitung:

Wir bieten Nutzern auf unseren Webseiten die Möglichkeit, sich unter Angabe personenbezogener Daten in den Bereich registrierter Mitglieder einzuloggen. Die Daten werden dabei in eine Eingabemaske eingegeben, an uns übermittelt und gespeichert. Eine Weitergabe der Daten an Dritte erfolgt nicht. Im Rahmen des Log-In-Prozesses werden folgende Daten erhoben:

Benutzername
Passwort
IP-Adresse des Nutzers
Datum und Uhrzeit des letzten Log-Ins

(2) Zweck der Datenverarbeitung:

Ein Log-In ist nur registrierten Mitgliedern unserer Firma möglich, weshalb die Datenverarbeitung auf registrierte Mitglieder der Detzer Aircargo Service GmbH beschränkt ist.
Zweck der Datenverarbeitung im Rahmen des Log-Ins ist es, registrierten Mitgliedern den Zugriff auf den auf unseren Webseiten vorhandenen Mitgliederbereich zu ermöglichen, wo eine Vielzahl an transportspezifischen Informationen vorgehalten und gepflegt wird, dies somit der Erfüllung des Dienstleistungsauftrags dient.
Zudem wird mithilfe der Datenverarbeitung die Berechtigung zum Zugriff auf den Mitgliederbereich unserer Webseiten und somit die Sicherheit des Log-In-Vorgangs überprüft.

(3) Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die bei Durchführung des Log-Ins erfolgt, ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO. Das Log-In, zu dem die Berechtigung erst auf Anfrage eines Kunden erteilt wird, dient der Erfüllung des Dienstleistungsvertrages.
Die Überwachung der Berechtigung zum Log-In stellt zudem unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung dar, weshalb als zusätzliche Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO greift.

(4) Dauer der Speicherung:

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für die Daten aus dem Log-In-Vorgang ist dies dann der Fall, wenn die jeweilige Sitzung des Nutzers beendet ist. Lediglich das Datum und die Uhrzeit des letzten Log-Ins werden bis zum darauffolgenden Log-In gespeichert.

§ 5 Einsatz von Google Analytics

(1) Unsere Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung unsere Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Website, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Website-Aktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Website-Nutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Website-Betreiber zu erbringen.

(2) Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

(3) Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plug-in herunterladen und installieren: tools.google.com/dlpage/gaoptout.

(4) Diese Website verwendet Google Analytics mit der Erweiterung „_anonymizeIp()“. Dadurch werden IP-Adressen gekürzt weiterverarbeitet, eine Personenbeziehbarkeit kann damit ausgeschlossen werden. Soweit den über Sie erhobenen Daten ein Personenbezug zukommt, wird dieser also sofort ausgeschlossen und die personenbezogenen Daten damit umgehend gelöscht.

(5) Wir nutzen Google Analytics, um die Nutzung unserer Website analysieren und regelmäßig verbessern zu können. Über die gewonnenen Statistiken können wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten. Für die Ausnahmefälle, in denen personenbezogene Daten in die USA übertragen werden, hat sich Google dem EU-US Privacy Shield unterworfen, www.privacyshield.gov/EU-US-Framework. Rechtsgrundlage für die Nutzung von Google Analytics ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO.

(6) Informationen des Drittanbieters: Google Dublin, Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland, Fax: +353 (1) 436 1001. Nutzerbedingungen: www.google.com/analytics/terms/de.html, Übersicht zum Datenschutz: www.google.com/intl/de/analytics/learn/privacy.html, sowie die Datenschutzerklärung: http://www.google.de/intl/de/policies/privacy.

§ 6 Newsletter

Wenn Sie den auf der Website angebotenen Newsletter beziehen möchten, benötigen wir von Ihnen eine E-Mail-Adresse sowie Informationen, welche uns die Überprüfung gestatten, dass Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind und mit dem Empfang des Newsletters einverstanden sind ("Double-opt-in"-Verfahren). Weitere Daten werden nicht bzw. nur auf freiwilliger Basis erhoben. Diese Daten verwenden wir ausschließlich für den Versand der angeforderten Informationen und Angebote. Die Verarbeitung der in das Newsletter-Anmeldeformular eingegebenen Daten erfolgt ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Die erteilte Einwilligung zur Speicherung der Daten, der E-Mail-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen, etwa über den "Austragen"-Link (opt-out) im Newsletter.  Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt. Die von Ihnen zum Zwecke des Newsletter-Bezugs bei uns hinterlegten Daten werden von uns bis zu Ihrer Austragung aus dem Newsletter gespeichert und nach der Abbestellung des Newsletters gelöscht. Daten, die zu anderen Zwecken bei uns gespeichert wurden (z.B. E-Mail-Adressen für den Mitgliederbereich) bleiben hiervon unberührt.

Als Newsletter Software wird (hier eventl. Anbieter des newsletter-service eintragen) verwendet. Ihre Daten werden dabei an die hier eventl. Anbieter des newsletter-service eintragen übermittelt. hier eventl. Anbieter des newsletter-service eintragen ist es dabei untersagt, Ihre Daten zu verkaufen und für andere Zwecke, als für den Versand von Newslettern zu nutzen. hier eventl. Anbieter des newsletter-service eintragen ist ein deutscher, zertifizierter Anbieter, welcher nach den Anforderungen der Datenschutz-Grundverordnung und des Bundesdatenschutzgesetzes ausgewählt wurde.

Weitere Informationen finden Sie hier: hier eventl. Anbieter des newsletter-service eintragen Die erteilte Einwilligung zur Speicherung der Daten, der E-Mail-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen, etwa über den "Abmelden"-Link im Newsletter.

§ 7 Ihre Rechte

Werden personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet, sind Sie Betroffener im Sinne der DSGVO und es stehen Ihnen folgende Rechte zu:

(1) Recht auf Auskunft

Sie haben das Recht, von uns eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob Sie betreffende personenbezogene Daten durch uns verarbeitet werden.
Ist dies der Fall, können Sie jederzeit und unentgeltlich Auskunft über folgende Informationen verlangen:

die Verarbeitungszwecke;
die von uns zu Ihrer Person gespeicherten personenbezogenen Daten;
die Kategorien verarbeiteter personenbezogener Daten;
die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die personenbezogenen Daten offengelegt worden sind oder noch offengelegt werden, insbesondere bei Empfängern in Drittländern oder bei internationalen Organisationen;
falls möglich, die geplante Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden, oder, falls das nicht möglich ist, die Kriterien für die Festlegung dieser Dauer;
das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten oder auf Einschränkung der Verarbeitung durch uns oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung;
das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde;
wenn die personenbezogenen Daten nicht bei Ihnen selbst erhoben werden, alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten;
das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gemäß Artikel 22 Abs.1 und 4 DSGVO und — zumindest in diesen Fällen — aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für Sie.
Darüber hinaus haben Sie ein Auskunftsrecht darüber, ob Sie betreffende personenbezogene Daten an ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt wurden. Sofern dies der Fall ist, steht Ihnen zudem das Recht zu, Auskunft über die geeigneten Garantien gem. Art. 46 DSGVO im Zusammenhang mit der Übermittlung zu erhalten.

(2) Recht auf Berichtigung und/oder Vervollständigung

Sie haben das Recht auf Berichtigung und/oder Vervollständigung gegenüber dem Verantwortlichen, wenn die Ihre Person betreffenden gespeicherten personenbezogenen Daten unrichtig oder unvollständig sind. Der Verantwortliche hat die Berichtigung unverzüglich vorzunehmen.

(3) Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Als Betroffene(r) haben Sie das Recht, von uns die Einschränkung der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zu verlangen, sofern

Sie die Richtigkeit der Sie betreffenden personenbezogenen Daten bestreiten, und zwar für eine Dauer, die es uns ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen;
die Verarbeitung unrechtmäßig ist und Sie die Löschung der personenbezogenen Daten ablehnen und stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten verlangen;
wir die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigen, Sie sie jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen, oder
Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Artikel 21 Absatz 1 DSGVO eingelegt haben, solange noch nicht feststeht, ob unsere berechtigten Gründe gegenüber den Ihren überwiegen.
Wurde die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten eingeschränkt, dürfen diese Daten – von ihrer Speicherung abgesehen – nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet werden.

Wurde die Einschränkung der Verarbeitung nach den o.g. Voraussetzungen eingeschränkt, werden Sie von dem Verantwortlichen unterrichtet bevor die Einschränkung aufgehoben wird.

(4) Recht auf Löschung („Recht auf Vergessenwerden“)

Sie haben das Recht, die Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zu verlangen und die Detzer Aircargo Service GmbH wird diesem Verlangen unverzüglich nachkommen, sofern

die Sie betreffenden personenbezogenen Daten für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig sind;
Sie Ihre Einwilligung widerrufen, auf die sich die Verarbeitung gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) oder Art. 9 Abs. 2 lit. a) DSGVO stützte, und es an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung fehlt;
Sie gem. Art. 21 Abs. 1 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen, keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vorliegen oder Sie gem. Art. 21 Abs. 2 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen;
die Sie betreffenden personenbezogenen Daten unrechtmäßig verarbeitet wurden;
die Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich ist, dem der Verantwortliche unterliegt;
die Sie betreffenden personenbezogenen Daten in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gemäß Art. 8 Abs. 1 DSGVO erhoben wurden.
Hat der Verantwortliche die Sie betreffenden personenbezogenen Daten öffentlich gemacht und ist er gem. Art. 17 Abs. 1 DSGVO zu deren Löschung verpflichtet, trifft er unter Berücksichtigung der verfügbaren Technologie und der Implementierungskosten angemessene Maßnahmen, auch technischer Art, um für die Datenverarbeitung Verantwortliche, die die personenbezogenen Daten verarbeiten, darüber zu informieren, dass Sie als betroffene Person von ihnen die Löschung aller Links zu diesen personenbezogenen Daten oder von Kopien oder Replikationen dieser personenbezogenen Daten verlangt haben.

(5) Recht auf Unterrichtung

Haben Sie das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung gegenüber dem Verantwortlichen geltend gemacht, ist dieser verpflichtet, allen Empfängern, denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden, diese Berichtigung oder Löschung der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung mitzuteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden.
Ihnen steht gegenüber dem Verantwortlichen das Recht zu, über diese Empfänger unterrichtet zu werden.

(6) Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie dem Verantwortlichen bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Außerdem haben Sie das Recht diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch den Verantwortlichen, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln, sofern 

die Verarbeitung auf einer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO oder auf einem Vertrag gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO beruht und
die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.
In Ausübung dieses Rechts haben Sie zudem das Recht, zu erwirken, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten direkt von einem Verantwortlichen einem anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist.
Freiheiten und Rechte anderer Personen dürfen hierdurch nicht beeinträchtigt werden. Das Recht auf Datenübertragbarkeit gilt nicht für eine Verarbeitung personenbezogener Daten, die für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde.

(8) Widerspruchsrecht

Wenn Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden, haben Sie das Recht, jederzeit gegen die Verarbeitung dieser Daten, die aufgrund von Art. 6 Absatz 1 Satz 1 Buchstaben e) und f) DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling.
Soweit Sie Widerspruch eingelegt haben, werden wir diese personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Interessen für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
Verarbeitet die Detzer Aircargo Service GmbH personenbezogene Daten, um Direktwerbung zu betreiben, so haben Sie als betroffene Person das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen. Dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.
Widersprechen Sie gegenüber uns der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden wir die personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeiten.

Sie haben die Möglichkeit, im Zusammenhang mit der Nutzung von Diensten der Informationsgesellschaft – ungeachtet der Richtlinie 2002/58/EG – Ihr Widerspruchsrecht mittels automatisierter Verfahren auszuüben, bei denen technische Spezifikationen verwendet werden.
Darüber hinaus haben Sie als betroffene Person das Recht, gegen die Sie betreffende Verarbeitung personenbezogener Daten, die bei der Detzer Aircargo Service GmbH zu wissenschaftlichen oder historischen Forschungszwecken oder zu statistischen Zwecken gemäß Art. 89 Abs. 1 DSGVO erfolgen, Widerspruch einzulegen. Ihr Widerspruchsrecht kann insoweit beschränkt werden, als es voraussichtlich die Verwirklichung der Forschungs- oder Statistikzwecke unmöglich macht oder ernsthaft beeinträchtigt und die Beschränkung für die Erfüllung der Forschungs- oder Statistikzwecke notwendig ist.
Zur Ausübung des Rechts auf Widerspruch wenden Sie sich als betroffene Person bitte per E-Mail an *protected email*  oder schriftlich an die zu Beginn dieser Datenschutzerklärung angegebene Anschrift an uns.

(8) Recht auf Widerruf einer datenschutzrechtlichen Einwilligung

Sie haben das Recht, eine einmal erteilte Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung bleibt die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung bestehen.

(9) Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt.

(10) Gesetzliche oder vertragliche Pflichten zur Bereitstellung personenbezogener Daten:

Die Bereitstellung personenbezogener Daten kann teilweise gesetzlich vorgeschrieben sein, so wie dies z.B. in steuerlichen Vorschriften der Fall ist.
Es kann im Übrigen zu einem Vertragsschluss erforderlich sein, dass Sie uns personenbezogene Daten zur Verfügung stellen, die wir in der Folge verarbeiten müssen. Sie sind beispielsweise dann verpflichtet, uns personenbezogene Daten zur Verfügung zu stellen, wenn Sie mit uns einen Vertrag abschließen wollen. Sollten die personenbezogenen Daten in diesem Fall nicht bereitgestellt werden, könnte ein Vertrag nicht geschlossen werden.

B) Erweiterte Datenschutzerklärung zu unserem Gewinnspiel

Wir möchten Ihnen nachstehend erklären, welche Daten wir von Ihnen wie verarbeiten werden. Bei Fragen zum Datenschutz steht Ihnen unser Datenschutzbeauftragter unter *protected email* gerne zur Verfügung.

1. Gegenstand dieser ergänzenden Datenschutzerklärung

Diese ergänzende Datenschutzerklärung enthält für unser Online-Gewinnspiel einige zusätzlichen Hinweise zu unserer allgemeinen Datenschutzerklärung.

Unsere allgemeine Datenschutzerklärung finden Sie hier: www.detzer.com/de/f2/datenschutz.

Wir bitten Sie, zunächst unsere allgemeine Datenschutzerklärung durchzusehen und erst dann die ergänzende Datenschutzerklärung für das Gewinnspiel.

2. Zweck der Datenverarbeitung

Bei der Durchführung des Gewinnspiels liegen mehrere Zwecke vor.

Bei der Nutzung des Spiels werden Nutzerdaten für die Optimierung des Angebots erhoben. Dies erfolgt auf Basis § 15 Abs. 3 TMG in Verbindung mit Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO.

Bei der Teilnahme am Gewinnspiel werden Ihre Daten zur Vertragsabwicklung auf Basis Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO verarbeitet.

Sofern Sie Werbung erhalten möchten und hierzu Ihr Einverständnis erklären, erfolgt die Datenverarbeitung auf Basis Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

3. Verantwortlicher / Diensteanbieter

Verantwortlicher im Sinne des DSGVO und Diensteanbieter im Sinne des Telemediengesetzes (TMG) ist:

Detzer Aircargo Service GmbH
Frachtmodul F
85356 München – Flughafen
Tel.: 49 89 978-8048 0
Geschäftsführer Holger Detzer

Zu weiteren Einzelheiten schauen Sie bitte in das Impressum bzw. in die Anbieterkennung unseres Internetauftritts.

4. Informatorische Nutzung

Solange Sie unser Gewinnspiel bloß informatorisch besuchen, also ohne teilzunehmen oder ein anderes Angebot in Anspruch zu nehmen, werden nur folgende Daten erhoben:

§  Typ des Internetbrowsers, den Sie beim Besuch verwenden

§  Einstellungen des Internetbrowsers

§  Betriebssystem, das Sie beim Besuch verwenden

§  von Ihnen zuletzt (also vor dem Wechsel zu uns) besuchte Internetseite

§  die Seiten, die Sie bei uns besuchen

§  Besuchsdatum, Besuchszeit, Besuchsdauer und Häufigkeit der Nutzung

§  übertragene Datenmengen und der Zugriffsstatus (Datei übertragen, Datei nicht gefunden etc.)

§  IP-Nummer des Internet-Endgeräts, das Sie für den Besuch verwenden

Die IP-Nummer ist die weltweit gültige, eindeutige Kennzeichnung jedes einzelnen Internet-Endgeräts. Sie dient als Adresse, über die dem Gerät aus dem Internet Daten zugeschickt werden, z.B. das Bild unserer Eingangshomepage. Würde die IP-Nummer nicht erfasst werden, könnten unsere Internetseiten auf Ihre Eingaben und Anfragen nicht reagieren und sich nicht mit Ihrem Gerät austauschen.

Ein informatorischer Besuch wird nur für Statistikzwecke, zur Optimierung unseres Internetauftritts und zum Zweck der Systemsicherheit gespeichert. Dazu ist nur eine Speicherung in anonymisierter Form erforderlich: Insbesondere werden die IP-Nummer und die Internet-Adresse der Seite, von der aus Sie uns besuchen, nur verkürzt gespeichert; Rückschlüsse auf einen einzelnen Besucher sind nicht möglich. Wir verpflichten uns, die IP-Nummer und die Internet-Adresse der Seite, von der Sie uns besuchen, niemals mit anderen Datenbeständen zusammenzuführen.

Von Besuchern, die unseren Internetauftritt nur bloß informatorisch besuchen, erstellen wir keine Nutzer- oder Verhaltensprofile oder Vergleichbares.

5. Teilnahme am Gewinnspiel/ Bereitstellungspflicht

Ohne korrekte Angaben von Ihnen ist eine Gewinnspielabwicklung nicht möglich. Dies kann zur Folge haben, dass wir Sie im Falle eines Gewinns, nicht erreichen können.

Wollen Sie am Gewinnspiel teilnehmen, benötigen wir die im Anmeldeformular aufgeführten personenbezogenen Daten von Ihnen.

Bitte beachten Sie hierzu auch die veröffentlichten Spielregeln.

Bitten wir Sie dabei um weitergehende Angaben, müssen Sie dieser Bitte nicht nachkommen. Eingabefelder, die freiwillige Angeben betreffend, sind entsprechend markiert.

Stets erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Sie uns aus freien Stücken bekannt geben; niemals werden personenbezogene Daten ohne Ihr Wissen erhoben.

Die weitere Nutzung personenbezogener Daten erfolgt nur im jeweils erforderlichen Umfang und richtet sich strikt nach den gesetzlichen Vorgaben.

6. Nutzer- und Spieldaten

Mit der Teilnahme am Gewinnspiel gestatten Sie uns, bestimmte Daten für die Durchführung des Spiels zu verwenden. Für die Richtigkeit des angegebenen Namens ist der Teilnehmer verantwortlich.

7. Auswertung Ihrer Daten

Für Auswertungen kann es erforderlich sein, persönliche Daten, die Sie uns bei der Teilnahme mitgeteilt haben, und die fortlaufend anfallenden Nutzungsdaten in Nutzungsprofilen zusammenzufassen.

8. Ort der Datenspeicherung

Grundsätzlich werden alle in dieser Datenschutzerklärung erwähnten Daten in unseren eigenen Datenbanken oder in den Datenbanken von Unternehmen gespeichert und verarbeitet, die für uns als Dienstleister im Sinne der Auftragsverarbeitung nach Art. 28 DSGVO tätig sind; siehe zu solchen Dienstleistern auch unter Ziff. 9: Weitergabe der Daten an Dritte.

9. Weitergabe der Daten an Dritte

Sollte es zur Erbringung unserer Leistungen oder aufgrund organisatorisch bedingter Verarbeitungsprozesse erforderlich sein, Ihre personenbezogenen Daten an Dritte weiterzugeben, geben wir immer nur die Daten weiter, die für den konkreten Zweck unbedingt erforderlich sind. Solche Dritte sind ebenfalls auf die datenschutzrechtlichen Bestimmungen und auf Verschwiegenheit verpflichtet.

Dienstleistungsunternehmen, die für uns im Rahmen der Auftragsverarbeitung tätig werden, sind nach der DSGVO nicht als Dritte im Sinne des vorstehenden Absatzes anzusehen. Sie sind auf die datenschutzrechtlichen Bestimmungen und Verschwiegenheit verpflichtet; außerdem unterliegen sie bei ihrer Tätigkeit für uns unserem Weisungsrecht.

10. Aufbewahrung der Daten

Soweit nicht eine gesetzliche Verpflichtung zur vorübergehenden Speicherung von Daten besteht, werden nach der Beendigung des Spiels, der Benachrichtigung der Gewinner und der Übergabe der Preise alle im Zusammenhang mit dem Spiel gespeicherten persönlichen Daten vernichtet.

11. Dauer der Speicherung und Löschung von Daten

Ihre Daten werden für die Dauer der Vertragsdurchführung gespeichert. Sofern Sie eine Einwilligung zum Empfang von Werbung erteilt haben, werden Ihre Daten bis zu Ihrem Widerruf gespeichert

12. Ihr Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Widerspruch und Datenübertragbarkeit

Sie können jederzeit Ihr Recht auf Auskunft, Berichtigung und Löschung von Daten wahrnehmen. Kontaktieren Sie uns einfach auf den oben beschriebenen Wegen. Sofern Sie eine Datenlöschung wünschen, wir aber noch gesetzlich zur Aufbewahrung verpflichtet sind, wird der Zugriff auf Ihre Daten eingeschränkt (gesperrt). Gleiches gilt bei einem Widerspruch. Ihr Recht auf Datenübertragbarkeit können Sie wahrnehmen, soweit die technischen Möglichkeiten beim Empfänger und bei uns zur Verfügung stehen.

13. Beschwerderecht

Sie haben jederzeit die Möglichkeit, eine Beschwerde bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde einzureichen. Die für uns zuständige Aufsichtsbehörde ist:

BayerischesLandesamt für Datenschutzaufsicht Promenade 27 (Schloss)
91522 Ansbach
Telefon: +49 (0) 981 53 1300
Telefax: +49 (0) 981 53 98 1300
E-Mail: *protected email*

14. Social Media Buttons

Innerhalb des Gewinnspiels finden Sie Plugins sozialer Netzwerke wie Facebook, Twitter und Pinterest. Mit Hilfe dieser Buttons können Sie das Gewinnspiel auf den jeweiligen Kanälen mit anderen Usern der Plattform teilen/sharen.

Bei diesen Buttons handelt es sich um reine Grafik-Links, die auf die entsprechenden sozialen Netzwerke und Plugin-Funktionen verweisen. Eine Verbindung zu einer der Sozialen Plattformen wird nur dann hergestellt, wenn aktiv der Teilen-Button akzeptiert wird. Damit berücksichtigen wir die Datenschutzregel nach dem aktuellsten Stand der Technik.

Wenn Sie sich über die Datenschutzrichtlinien der einzelnen Sozialen Plattformen informieren wollen, besuchen Sie bitte die jeweilige Plattform.

15. Widerrufs- und Widerspruchsrecht, Löschung von Spiel-Account-Daten

Einwilligungen zur Erhebung, Speicherung und Verarbeitung personenbezogener Daten, die Sie uns erteilt hatten, können Sie jederzeit widerrufen. Machen Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch, löschen wir Ihre personenbezogenen Daten, soweit sie nicht mehr benötigt werden.

Bestehen Aufbewahrungspflichten oder werden die Daten noch für Abrechnungszwecke gebraucht, können die Daten allerdings erst nach Ablauf der Aufbewahrungspflichten bzw. nach Abrechnung gelöscht werden.

16. Änderungen dieser ergänzenden Datenschutzerklärung

Wir behalten uns vor, diese ergänzende Datenschutzerklärung künftig zu ändern. Über solche Änderungen werden wir Sie durch einen Hinweis zu unterrichten.

NEWS